Projektmanagement

Mit Methode zum erfolgreichen Projektabschluss

Behalten Sie mit uns die Kontrolle in komplexen Projekten
Konsolidierung - Migration - Replacement - Rückbau - Rollout
Gemeinsam zum Projekterfolg

Definition

Bedarfsanalyse und Aufwandschätzung 

Planung

Ablaufplanung und Kostenoptimierung

Durchführung

Einsatzsteuerung und Risikomanagement

Abschluss

Dokumentation und Übergabe

Professionelles Management von Migrationen und Konsolidierungen

Wir übernehmen bei komplexen Szenarien das Projektmanagment oder Teilprojektmanagement für das gesamte Projekt oder unterschiedliche Projektphasen

Definition

In einem ersten Schritt unterstützen wir Sie bei der Bedarfsanalyse sowie der Abschätzung von Kosten, benötigten Ressourcen und dem verbundenen Zeitaufwand. Projektrisiken werden identifiziert sowie mögliche Ansätze zur Umsetzung bewertet. Auf Grundlage der Ergebnisse kann eine fundierte Entscheidung hinsichtlich der Durchführung des Projektes vom Management getroffen werden.

Planung

Ist die Entscheidung für das Projekt gefallen, kommt es darauf an, einen detaillierten Projektplan in Zusammenarbeit mit Ihren Fachabteilungen und den Stakeholdern zu entwickeln. Besondere Aufmerksamkeit kommt bei Migrationen oder grösseren Hardwareänderungen der Aufdeckung von Abhängigkeiten in der Infrastruktur und den damit verbundenen Risiken zu. Die frühzeitige Kommunikation mit den Business Units hinsichtlich eventueller Service-Einschränkungen sowie die Einplanung entsprechender Ressourcen ist für die verlässliche Planung und erfolgreiche Umsetzung entscheidend.

  • IST-Aufnahme der IT-Infrastruktur
  • Erfassung bestehender Abhängigkeiten
  • Business Impact Analyse
  • Risikobewertung
  • Kommunikationsmatrix
  • Ressourcen- und Kostenplanung
  • Ersatzteilplanung
  • Erstellung von Testszenarien und Runbooks
  • Angebotseinholung
  • Arbeits- und Ablaufplanung
  • Termin- und Meilensteinplanung

Durchführung

Da physikalische Änderungen oder Migrationen oftmals Stichtagsbezogen sind, liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Qualitätsmanagement in der Vorbereitung. So werden zum Beispiel in der Vorbereitung fehlervermeidende Arbeitsroutinen etabliert, Neuinstallationen verifiziert, verschiedene Szenarien getestet und Ablaufpläne geprobt. 

  • Teamkoordination und Einsatzsteuerung
  • Leistungs- und Kostencontrolling
  • Termincontrolling
  • Problem- und Change-Management
  • Etablierung fehlervermeidender Arbeitsroutinen
  • Verifikation vorbereitender Massnahmen
  • Disaster Recovery Testing
  • Business Continuity Planning
  • Reporting an Stakeholder und Management

Abschluss

Zum Projektabschluss wird die neue Umgebung wieder an den regulären Betrieb übergeben. Sämtliche verbundene Dokumentation ist zu diesem Zeitpunkt aktualisiert und mögliche Lessons learned können übernommen werden. So ergeben sich aus den Vorbereitungen einer Rechenzentrumsmigration oftmals Verbesserungen für bestehende Standardroutinen, Business Continuity oder Disaster Recovery Plänen.

 
 
 
 

Besprechen Sie mit uns noch heute Ihre zukünftigen Planungen